Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Webseite. Mit der Nutzung der Seiten der Bundesmusikkapelle Reith im Alpbachtal erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Aktuelle Termine

Fr, 24.08. -
Vollprobe
So, 26.08. -
Dorfabend
So, 02.09. -
Platzkonzert

Facebook

YouTube

bmk youtube

Wetter

Die Jugendarbeit spielt bei der Bundesmusikkapelle Reith im Alpbachtal eine gewichtige Aufgabe. Die Jugend als zukünftige Mitglieder sollen in jeder Hinsicht musikalisch wie auch gesellschaftlich auf ihre zukünftigen Aufgaben vorbereitet werden. Die musikalische Ausbildung erfolgt in unseren Reihen über die Landesmusikschule Kramsach, welche als eine von insgesamt 27 Landesmusikschulen in ganz Tirol für die Ausbildung der musikalischen Jugend zuständig ist.

Nach einer Lernzeit von ca. 3- 4 Jahren (abhängig von Fleiß und persönlichem Einsatz) und der Ablegung des bronzenen Leistungsabzeichens ist der Schüler vorbereitet für die Aufnahme in die Reihen der Kapelle. Die Ausbildung in der Musikschule kann anschließend weiter mit der Ablegung des Leistungsabzeichens in Silber und Gold weitergeführt werden. Derzeit besuchen 16 Musikanten(Innen) die Landesmusikschule Kramsach.

wir brauchen verstärkung 02 hp

Als Instrumente für die Musikkapelle werden Querflöte, Klarinette, Oboe, Saxophon, Horn, Tenorhorn, Trompete, Flügelhorn, Posaune, Tuba und Schlagzeug benötigt, die nach Möglichkeit auch eine adäquate Verteilung finden sollten. Die Instrumente werden von der Bundesmusikkapelle Reith zur Verfügung gestellt. Für weitere Informationen steht euch gerne unser Kapellmeister Michael Klieber (Tel. 0664 594 1854) oder unsere Jugendreferent Lukas Hechenblaickner (Tel. 0664 915 0337) zur Verfügung.